AXON J4T

J4T_Sys

Das Telemetriesystem AXON J4T verbindet eine möglichst kleine Bauform mit äußerster
Robustheit, wie sie im Test-Alltag benötigt wird. Sowohl die Stator- als auch die
Rotorelektronik sind staub- und wasserdicht vergossen (ausgenommen Anschlüsse). Bis zu
4 Thermoelemente können an die nur 16 Gramm schwere Rotorelektronik angeschlossen
werden die sowohl für Induktiv- als auch Batteriebetrieb ohne weitere Zusatzmodule
verwendbar ist.
Durch die automatische Linearisierung der Messwerte im Bereich von -80°C bis +715°C
liegt der Messfehler bei weniger als 1°C. Die Messwerte stehen als Analogspannung
(10mV/°C) an der Control Unit zur Verfügung.
Eine Kaltstellenkompensation und eine Geberbrucherkennung sind natürlich installiert.
Pro Kanal stehen pro Sekunde 35 Messwerte zur Verfügung. Jeder dieser 35 Messwerte
bildet jedoch den Mittelwert von 64 Einzelmessungen, die im Abstand von jeweils 450µs
erfasst werden. Nicht zuletzt dadurch wird eine außergewöhnliche Genauigkeit und
Zuverlässigkeit des Messsystems erreicht.

Mehr Informationen finden Sie in unserer aktuellen Broschüre im Bereich Downloads

 

nach oben